Der Brief.

Ich bekam einen Brief.

Was könnte das nur sein?

Über das Adressfeld konnte ich bereits sehen:
Vermutlich keine Rechnung und auch kein Kontoauszug.

In diesem Moment stellte ich mir die Frage, wann ich das letzte Mal einen „richtigen“ Brief erhalten habe.

Okay, um das direkt aufzuklären und euch von dieser wahnsinnigen Spannung zu erlösen: Der Brief war von meinem Zahnarzt, ein Hinweis, dass der halbjährliche Kontrolltermin stattfinden sollte.

Süß.

Brief_

Aber zurück zu dem Gedanken um den „richtigen“ Brief.
Also: wann habe ich das letzte Mal einen solchen erhalten?

Handgeschrieben, meine ich.
Ganz ohne rot unterkringelte Worte der automatischen Rechtschreibkorrektur.

(Habe ich jemals einen bekommen? Irgendwann bestimmt mal, ja.)

Ich müsste nachschauen, solche Dinge hebe ich nämlich auf. Und wenn es tatsächlich welche gibt, dann sind es nicht viele.

Dabei mag ich Briefe.

Ich würde gerne Briefe schreiben, mit einem Füller aus Glas und einem Fässchen Tinte. Wie diese Füller, die es auf dem Mittelaltermarkt gab. Und ganz toll und poetisch meine Gedanken in Worte fassen.

Wäre ich doch nicht so ein Emotionslegastheniker. Mir fällt es wahnsinnig schwer, gewisse Gedanken/Emotionen/Gefühle „richtig“ in Worte zu fassen. Sowohl verbal als auch schriftlich.

Schriftlich kann ich das „noch eher“, trotzdem ist das immer, absolut IMMER mit dem Gedanken verbunden „ich bin ein Vollidiot, was tue ich hier für einen Mist?“.

Hin und wieder versuche ich das, nie gelingt es mir zufriedenstellend.

Vielleicht muss ich auch meine eigenen Ansprüche herunterschrauben?
Aber das wäre ja auch irgendwie nur Selbstbetrug.

Im Grunde ist das „bloggen“ ja auch eine Form davon, einfach die Gedanken so runterschreiben.

Das hilft ein bisschen.

Bestimmt.

Der Brief.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s