TankTaler: Sowas wie Payback fürs Auto.

TankTaler

*Vorab: Wer Interesse an einem solchen Stecker hat kann sich bis Ende des Monats noch über diesen Link anmelden und erhält zum Start 5.000 TankTaler extra (=5€):

*Update – 29.05.16: Über den Link gibt es jetzt zur Anmeldung noch 2000 Tanktaler extra.
https://tanktaler.de/ref/jiq1vb

Im Artikel „Nützlicher Dinge undso“ hatte ich ja schon kurz davon erzählt, mittlerweile kann ich ein wenig mehr darüber berichten.

Der TankTaler. Für gefahrene Kilometer Geld bekommen, Fahrtenbuch, GPS-Tracker, und und und.

Das kleine Ding bekommt man von einem Startup aus München, wenn man sich wie oben erwähnt bis Ende des Monats registriert auch noch kostenlos, ab dann wird es eine Anmeldegebühr in Höhe von 49€ geben. (Habe gerade gesehen das man den Stecker auch über Amazon bekommen kann, hier dann gleich für 79€

Also wie funktioniert das?

Man füttert das System im Prinzip mit seinen Bewegungsdaten. Und je mehr Kilometer man fährt, umso mehr TankTaler bekommt man.

Zunächst mal sollte man wissen (oder herausfinden, z.B. über diese Webseite: The Diagnostic Box) an welcher Stelle im eigenen Auto die OBD Schnittstelle verbaut ist. Einige kennen die vielleicht als „Diagnoseanschluss“, weil in der Werkstatt oder beim Händler darüber auch Fehlercodes etc. ausgelesen werden.

Im Prinzip ist es super einfach: Stecker bestellen, App auf dem Smartphone installieren, Stecker einstecken, verbinden, fertig. (Ein paar Screenshots aus der App füge ich hier und da noch ein.)

Der Stecker selbst hat eine eingebaute SIM-Karte samt GPS Modul und somit „eignes Internet“, muss also nach der Einrichtung nicht mehr mit dem Smartphone verbunden sein oder werden.

Und wozu das Ganze?

Auf der Webseite heißt es: Einfach. Überall. Sparen. Sammle TankTaler und spare 2 Cent pro Liter an jeder Tankstelle. Die TankTaler App macht’s möglich und verbindet Dich mit Deinem Auto.

Das ist auch schon die Magie. Das GPS Modul trackt also eure gefahrenen Kilometer und pro Stück bekommt ihr einen TankTaler. Zusätzlich gibt es noch einen „Extrabonus“ für das Tanken selbst, hier erhält man pro Liter 20 Taler.

Und für 5000 Taler bekommt man einen Amazon-Gutschein (oder Tankgutschein) über 5€ – für 10.000, 10€ und so weiter. Ob sich das „lohnt“ lässt sich also ganz einfach anhand der Jahreskilometer und Tankvorgänge überschlagen.

Zusätzlich hat man ein voll Automatisiertes digitales Fahrtenbuch. Alle Fahrten kann man sich ganz einfach als CSV-Datei aus der App ziehen. Und es gibt in der App diverse Statistiken, ob man häufiger am Tag oder in der Nacht fährt, eine Hochrechnung der vorraussichtlichen Jahreskilometer und und und. STATISTIKEN. ICH LIEBE STATISTIKEN.

TankTaler_CSV     TankTaler_Ereignisse

Und die für mich eigentlich genialste Funktion ist das GPS Modul, denn ab diesem Tag heißt es nie wieder „wo habe ich eigentlich geparkt?“. Ja sogar wenn mein Auto geklaut werden würde könnte ich es in der App verfolgen. Hrhr. „Mein iPhone suchen“ fürs Auto.

Was den Datenschutz betrifft so wird auch das alles auf der Webseite ausgiebig und sehr gut erklärt und beschrieben, das würde jetzt den Rahmen sprengen. Ich sehe das so: Wer ein Smartphone besitzt, der ist ohnehin „überwachbar“ und „auffindbar“. Ob es das Auto nun auch ist? I don’t care. Viel mehr finde ich es gut. Aber das muss jeder für sich selbst wissen.

Ein paar Fragen, zum Beispiel „ saugt das Ding dann meine Autobatterie leer?“ hatte ich mir im Vorfeld auch gestellt, dazu dann unter der FAQ-Seite folgende Erklärung gefunden:

Stromverbrauch: Wie nutzt der TankTaler Stecker die Autobatterie?

Kurzfassung: Der Stecker hat eine eigene Batterie die über das Fahrzeug geladen wird. Der Egergiebearf ist extrem niedrig und stellt sicher, dass auch bei langer Nicht-Nutzung die Autobatterie nicht beeinträchtigt wird.

Und für mich schon sehr nützlich war folgendes: Falls Du eine schwache Autobatterie hast, kannst Du den TankTaler Stecker dazu nutzen ihren Zustand zu überwachen und rechtzeitig Dein Auto wieder länger zu bewegen oder die Batterie anderweitig aufzuladen.

TankTaler_Batterie

Auch sonst findet man dort wirklich zu jeder erdenklichen Frage eine kompetente und präzise Antwort, das macht das Unternehmen für mich persönlich gleich noch ein bisschen mehr authentisch und symphatisch.

Also wer Interesse hat, sollte sich unbedingt in den nächsten Tagen an die Bestellung machen. Ich selbst bin absolut begeistert.

 

 

 

TankTaler: Sowas wie Payback fürs Auto.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s